30 Jahre

(1984-2014)

Fachgruppe Elbeschiffahrt und mit

dem Dampfer "Diesbar"

unterwegs nach Seußlitz

 

Der Dampfer "Diesbar" fuhr von seinem Liegeplatz am Terrassenufer an den Anleger 6, wo die Fahrt dann auch begann.

Abfahrt war am 11. Mai 2014 am Terrassenufer in Dresden gegen 9:45 Uhr.

Es stiegen zahlreiche Gäste sowie auch die Mitglieder der Fachgruppe Elbeschiffahrt und ihre geladenen Gäste mit an Bord.

Hiermit möchten wir auch noch einmal einen herzlichen Dank aussprechen an unsere geladenen Gäste für Ihr Kommen, sowie an die Sächsische Dampfschiffahrt. Welche uns ermöglicht hat, unser 30 jähriges Jubiläum hier auf dem Dampfer "Diesbar" feiern zu können. 

Unser Fachgruppen Vorsitzender Lars Funke hielt eine ausführliche Ansprache über die Entstehung der Fachguppe Elbeschiffahrt und nannte ihre leider schon verstorbenen Mitglieder. Weiterhin bedankte er sich über das Erscheinen der Gäste bei der heutigen Fahrt. Sowie dessen Unterstützung

 im weitesten Sinne.... . Es gab überaschenderweise kleine Präsente von unseren Gästen für die Fachgruppe. Vielen Dank hierfür.

Und dann wurde auf unser 30 jähriges Bestehen angestoßen.

Jetzt konnte jeder die Fahrt weiter genießen.

Wir hatten durchwachsenes Wetter. Doch es hat durch gehalten. Immer mal wieder Sonnenschein und ein paar Wölkchen, die sich vor die Sonne geschoben haben. Am Anleger in Radebeul stiegen etliche Fahrgäste hinzu. Wir haben dort einen kleinen Fotostopp eingelegt. So haben wir ein schönes Gruppenfoto von uns und unsere geladenen Gästen mit dem Dampfer "Diesbar" im Hintergrund, als eine weitere wunderschöne Erinnerung an diese Jubiläumsfahrt. Sehr gut für Speis und Trank sorgte die Gastronomie der Elbezeit.

Unsere Mitglieder führten wieder einmal sehr viele Fachgespräche über die Schiffahrt und den Dampfer "Diesbar". Unsere Gäste Frau Sommer, Herr Pötzsch, Herr Hirsch, Herr Prof. Heinrich... fühlten sich sehr wohl an Bord des Dampfers und konnten sich untereinander austauschen. Es kamen so wieder viele Anregungen für die nächste Zeit, für die weitere Zusammenarbeit auf. Ein paar Schiffe gab es auch zu sehen unterwegs, zum Beispiel, die "CLARA von ASSISI", die Fähre "Bosel" , der Dampfer "Meissen".

In Seußlitz hatten die Fahrgäste wie laut dem Fahrplan der Sächsischen Dampfschiffahrt, 30 min Aufenthalt zum Beinevertreten.

Einige der Fachgruppe Elbeschiffahrt besuchten die Seußlitzer Weinstube von Lehmanns. Hier verkosteten wir zwei leckere Weißweine. Dann ging es schnell zurück auf den Dampfer. 

Die Fahrt ging 13:15 Uhr nun ab hier zurück und dem Ende entgegen.

18:00 Uhr trafen wir wieder am Terassenufer in Dresden ein und es wurde immer düsterer. Die Gäste stiegen am Anleger 6 von Bord. Der Dampfer fuhr an seinen Liegeplatz. Hier kam nun ein kurzer Regenguss und die Sonne schien gleichzeitig. So kam es, das ein Regenbogen entstand. In der Zwischenzeit konnten auch die Fachgruppenmitglieder ihre ganzen Dinge zusammenräumen und gingen danach auch von Bord.

 

Alles in allem, war es eine wunderschöne Fahrt.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

...es werden noch ein paar weitere Fotos von dieser Fahrt hier zu sehen sein, dies ist nur eine kleine Auswahl...

zurück zu: Wir Feiern 30 Jahre Fachgruppe (1984-2014)

Herzlich Willkommen

 

 

Nach oben