Am Karl-Heine-Kanal in Leipzig treffen Jahrhunderte Wasserbau aufeinander!

Alle Fotos M.Fichtner vom 21.02.2015 / Bild 25 aus WIKIPEDIA

 
Bild1: Noch von einem Schüttdamm getrennt sind alter (von 1898) und neuer (von 2015)
 
Karl-Heine-Kanal
Bild2: Inzwischen gefluteter neuer Kanal
Verlierer der Wende und der neuen Zeit war wie so oft die Eisenbahn.
Hier Reste der ehemals umfangreichen Hafenbahn.
Bild 3-10: Spätwinterliche ldylle pur am bisherigen alten Kanalstück (2,6 km lang)
abgehend von der Weißen Elster.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bild 14-19: Verlauf des Neubaukanalstücks (665m) Richtung Lindenauer Hafen.
Untypisch, aber wohl nicht vermeidbar, sind zwei rechtwinklige Kurven.
 
 
 
 
 
Bild 20+21: Hier schlägt jedes Historikerherz höher! Neuer Kanal trifft auf alte Hafenkaimauer von ca. 1942!
Bild 22-25: Die Kaimauer des Lindenauer Hafens ist ca. 1000m! lang. Es sollten zwei Becken von 1000x90m Größe entstehen.
                 Bei Baueinstellung 1943 waren eine Kaimauer und viel Infrastruktur
(Speicher,Gleisananschlüsse) fertig.
                 Der Tag ist absehbar, wo hier endlich Schiffe(chen) anlegen werden.
 
 
 
 

Nach oben